IMG_5950.jpeg
IMG_5950.jpeg
previous arrow
next arrow

Ausgangslage

icon ausgangslage

Eine gesunde Grünfläche wirkt auf alle Lebewesen positiv. Die Nähe der Natur wirkt nicht nur auf den Körper,
sondern auch auf die Seele entspannend und beruhigend. Eine moderne umweltbewusste Gartenanlage umfasst viel einheimische Pflanzenart. Die Zunahme meteorologischer Extremereignisse stellt uns vor eine wachsende Herausforderung. Auch einheimische Pflanzen leiden immer mehr unter diesen Phänomenen.

Hinzu kommt, dass unsere Städte immer dichter gebaut werden. Parallel dazu wächst das Bedürfnis nach höherer Lebensqualität und mehr Wohlstand ausserhalb geschlossener Räume.

Lange Zeit war es beispielweise schwierig, Flachdächer mit geringer Aufbauhöhe wunschgemäss zu bepflanzen. Heutzutage ist die Möglichkeit, Grünfläche zu schaffen, eine zentrale Frage, die bei jedem Neubau diskutiert wird. Diese Diskussionen beinhalten von der grauen Energie bis zum Unterhalt und Nachhaltigkeit alle zentralen Themen
und als Schlussfolgerung wird in der Regel die Notwendigkeit einer automatischen Bewässerungstechnik festgestellt.

Wichtige Aufgabe ist das zielgerechte und angemessene Wässern. Die manuelle Bewässerung mit dem Gartenschlauch erfordert einen hohen und regelmässigen Zeitaufwand. Vor allem bei trockenen Perioden werden diese Arbeiten schnell anstrengend und sind finanziell nicht rentabel.

 

Projektphase / Planung

icon projektphase v

Jede Gartenanlage ist individuell, daher wird das Bewässerungssystem individuell geplant.
In der Planungsphase werden die unterschiedliche Vegetationsfläche berücksichtigt.
Zum Beispiel werden bei Rasenbewässerungen die Regnerstandorte entsprechend zum Garten-Layout abgestimmt, damit eine gleichmässige Wasserverteilung gewährleistet ist. So bleibt eine Rasenfläche auch bei extremen Witterungsbedienungen gesund. Um optimale und kostengünstige Lösungen zu erreichen, müssen die Schnittstellen der Bewässerungstechnik mit der Gebäudetechnik koordiniert entwerfen.

 

 

Unterhalt

icon unterhalt v2

Die sorgfältige Wartung dient einer langjährigen betriebssicheren Funktion der Anlage.
Eine automatische Bewässerungsanlage ist nicht vor Frost sicher.
Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, das System vor jedem Winter fachgerecht
mit Druckluft zu entlüften.

Manche Steuerungen bieten die Möglichkeit einer Fernsteuerung und Durchflussüberwachung rund um die Uhr an.

 

 

 

rainpro Bewässerungstechnik GmbH | Sonnmattweg 31 | CH - 4410 Liestal | Telefon: +41 61 921 31 31 | Email: info@rainpro.ch

rainpro Bewässerungstechnik © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Please publish modules in offcanvas position.